Presse

03. Juni 2016

Aktiv bleiben trotz atopischer Haut – mit letiAT4 Defense

Der Sommer ist für Atopiker – also Menschen mit einer allergischen Erkrankung wie Heuschnupfen oder Neurodermitis – nicht unbedingt eine unproblematische Jahreszeit.

Der Sommer ist für Atopiker – also Menschen mit einer allergischen Erkrankung wie Heuschnupfen oder Neurodermitis –  nicht unbedingt eine unproblematische Jahreszeit. Da die Sonne das Immunsystem unterdrückt, nehmen die Symptome auf der Haut zwar erst einmal ab. Das ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass die Hautbarriere bei Atopikern geschädigt bleibt: Äußere Einflüsse wie Sonne, Chlor, Sand, Schweiß oder auch Luftverschmutzung können deshalb bewirken, dass sich die Symptome atopischer Haut, namentlich Trockenheit, Juckreiz, Hautreizungen sowie in schweren Fällen sogar bakterielle Infektionen, im Sommer langfristig verschlimmern. Auch einen neuen Krankheitsschub können diese Einflüsse auslösen.

Mehrfach-Schutz durch biologische und physikalische Barrierefunktion

Das alles bedeutet allerdings nicht, dass Atopiker den Sommer nicht genießen können. Denn mit letiAT4 Defense steht ab Juni 2016 eine Intensivpflege zur Verfügung, die doppelten Schutz für alle bietet, die trotz ihres Hautzustandes aktiv bleiben möchten. Die effektive Wirkstoffkombination von letiAT4 Defense bildet eine biologische und eine physikalische Barriere: Mit einem hohen Lichtschutzfaktor von 50+ schützt die Creme optimal vor UV-Strahlung. Zugleich sorgt sie dafür, dass die Hautbarriere wirksam geschützt und repariert wird. letiAT4 Defense ist hochresistent gegen Einflüsse wie Schweiß, Wasser, Chlor und Sand und dadurch für Aktivitäten im Freien besonders gut geeignet – nicht nur im Sommer, sondern das ganze Jahr über!

letiAT4 Defense auf einen Blick

letiAT4 Defense (UVP: 24,95 Euro, 100 ml) wurde speziell für Atopiker entwickelt und ist besonders bei Neurodermitis geeignet. Das Produkt ist dermatologisch und pädiatrisch getestet und kann bei Erwachsenen und Kindern ab 6 Monaten angewendet werden. letiAT4 Defense hinterlässt keine weißen Rückstände, ist nicht komedogen und enthält weder Parabene noch Duftstoffe oder Alkohol. Erhältlich ist letiAT4 Defense in Deutschland ab Juni 2016.

Alle Produkte sind im Onlineshop erhältlich. Der Apothekenfinder zeigt zudem Apotheken in Ihrer Nähe, bei denen Leti-Produkte erhältlich sind.

Atopische Haut – was ist das eigentlich?

„Als atopische Haut bezeichnet man die Haut von Personen mit bestimmten Formen der allergischen Hypersensibilität. Dazu gehören z.B. Neurodermitis oder allergischer Schnupfen. Bei Menschen mit atopischer Haut ist die natürliche Schutzfunktion der Haut herabgesetzt. Sie verliert zu viel Feuchtigkeit und trocknet schnell aus. So entstehen feine Risse, durch die reizende Stoffe und Allergene eindringen und Entzündungen hervorrufen können. Die Folge: Spannungsgefühle, Brennen, und quälender Juckreiz. Da ein Symptom das nächste befeuert, geraten Betroffene schnell in einen Teufelskreis aus Jucken und Kratzen, der sich nur mithilfe geeigneter Pflege wieder durchbrechen lässt. Atopische Haut ist weit verbreitet und tritt oft bereits im Kleinkindalter auf. Sie kann den ganzen Körper befallen: Bei Kindern tritt Neurodermitis üblicherweise am Rumpf und an den Streckseiten der Beine und Arme auf, bei Erwachsenen zeigt sie sich besonders häufig in Gesicht, Nacken, Armbeugen, Kniekehlen und an den Handgelenken.“ --- Dr, Christian Cappello, Medical Advisor DCP der LETI Pharma GmbH